Das OLIVENÖL der Region ist die Grundzutat der traditionellen Gerichte, Süßspeisen oder Backwaren Osunas, von denen einige auch heute noch in Klöstern hergestellt werden.

Besonders zu erwähnen sind die REPAPALILLAS, frittierte Kabeljaubällchen, ARDORIA, eine Art Gazpacho aus Tomaten, Knoblauch, Brot und Olivenöl mit Paprikagewürz, verschiedene typische EINTÖPFE und MIGAS, frittierte Brotkroutons mit Knoblauch oder Schweinefüße.

An Süßpeisen sind GACHAS DE SAN ARCADIO, TORTAS DE LECHE, TORRIJAS, MAGDALENAS, und das typische Weihnachtsschmalzgebäck, die MANTECADO zu nennen. Dies ist nur eine kleine Auswahl von der sicherlich die ALDEANA, eine Art Briochebrötchen mit Cremefüllung, die typischste Süßspeise ist. Den Klosterbachwaren muss man ein gesondertes Kapitel widmen, da hier auch heute noch in Osuna eine Reihe von Klöstern sehr aktiv ist.