Als wichtigstes Fest ist sicher die FERIA zu nennen, die in der dritten Maiwoche stattfindet. Dieses fröhliche Volksfest voller Farben geht auf das Jahr 1466 zurück, als Heinrich IV. von Kastilien der Stadt das Privileg zugestand einen jährlichen Viehmarkt zu veranstalten. Weitere Feste mit einer langen Tradition in Carmona sind die Wallfahrten und die Patronatsfeste zu Ehren der VIRGEN DE GRACIA, an denen die Bewohner der Stadt zur Einsiedelei der Marienfigur pilgern.

Auch der Fasching zählt zu den bedeutenden lokalen Festen. Beim alljährlichen Wettbewerb stellen Karnevalsgruppen, Musikkapellen, Kostüm- und Gesangsgruppen oder Musikquartetts in den sogenannten chirigotas ihr Können zur Schau.