Das Handwerk und der Beruf des CANTEROS oder Steinmetzes besteht darin dem Stein und dem roten Marmor, die aus den ansässigen Steinbrüchen kommen eine Form zu geben. Aus ihnen entstehen mit viel Geschick Brunnen, Balkone, Geländer, Säulen.

Ein weiteres in der Stadt sehr verbreitetes Handwerk ist die Mosaikkunst, das auch heute noch genauso ausgeübt wird wie vor 200 Jahren.

Jedoch ist die Kerzenherstellung das wichtigste Handwerk, das eng mit der Karwoche und den religiösen Festen verknüpft ist und in der Stadt über zwei große Manufakturen verfügt.